Rückblick

Ökumenische Werkstatt zum Valentinstag

  Online 24.09.2020, In unserer Online-Werkstatt zur Arbeit mit Paaren und Ehepaaren kam es zu einem regen Austausch von Ideen, Materialien und Anregungen. „Ich konnte heute so viel mitnehmen“, so das Fazit einer Pfarrerin, die sich vor allem für Outdoor-Ideen interessierte. Die Materialien und Angebote werden von uns zusammengestellt und gerne an Interessierte als PDF-Datei verschickt. Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie Interesse haben und für Ihre Gemeinde oder Ihre Einrichtung nach Ideen für die Arbeit mit Paaren oder Ehepaaren suchen, wir senden Ihnen die Materialsammlung gerne zu. Auf Anregung der TeilnehmerInnen werden wir unsere Online-Werkstatt Valentinstag im Herbst 2021 wieder anbieten.

Rituale mit U3-Kindern im Familienalltag

  Online-Seminar 22.09.2020:  Zusammen mit den Evangelischen Frauen in Württemberg (EFW) durften wir in unserem Online-Seminar viele Impulse aus  dem Vortrag von Frank Ritthaler, Dozent für Religionspädagogik, mitnehmen. Danach gab es viele praktische Anregungen und Umsetzungsideen, vor allem für Tisch- und Abend-Rituale mit Kleinkindern . Wir haben außerdem eine Bücherliste zusammengestellt, die wir Ihnen gerne zusenden. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Lokalprojekt Kunterbunt "Waldweihnacht"

15. Dezember 2019, Rutesheim

Mehr zur Veranstaltung auf der Kunterbunt-Seite der Johanneskirche Rutesheim

Strategietreffen der Kirche Kunterbunt

9.-11. Dezember 2019, Fulda

Ein Treffen auf nationaler Ebene mit verschiedenen Kirchen und Verbänden sowie den Regionalkoordinatoren/innen der Kirche Kunterbunt

Inspirationstag Familienarbeit

12. Oktober 2019


„Es geht um Inspiration, darum Menschen zu motivieren und ganz praktische Ideen für die Arbeit in der Gemeinde, im CVJM und im Jugendwerk mitzugeben“, so Sara Bardoll vom Projekt FAMILIEN STÄRKEN. Eingeladen waren Ehren- und Hauptamtliche, sowie Menschen, die in ihrer Gemeinde aktiv werden wollen. Björn Büchert stimmte die rund 100 TeilnehmerInnen auf den Tag ein, Sara Bardoll schilderte in ihrem Referat „Familien im Fokus“ die Lebenswirklichkeit von Familien heute und die Auswirkungen auf die Arbeit in Kirche und Gemeinde. Verschiedene „Best Practice“-Formate und Workshops bei acht spannenden Referenten/innen gaben Einblicke in vielfältige Themen gemeindebezogener Familienarbeit; abgerundet wurde der Inspirationstag von einem Impuls von Cornelius Kuttler (ejw). Begleitet wurde die Veranstaltung von Musik von „melody against gravity“ und dem Impro-Theater ‚Waschsalon‘.
Für Samstag 9. Oktober 2021 planen wir den nächsten Inspirationstag Familienarbeit.

>> Übersicht über die Workshops des Inspirationstags
>> Best Practice – Beispiele
>> Zusammenfassung Referat Sara Bardoll
>> Worte der Gnade (aus: „Gnade für Playmobilfeuerwehrautos“, D. Mailänder)
>> Fotogalerie
>> Flyer mit Programm des Inspirationstags Familienarbeit 2019

Mit Kindern Glauben erleben

Landesnetzwerktag Eltern-Kind am 28. September 2019 in Stuttgart

Der Landesnetzwerktag ermöglichte Einblicke in die aktuelle Forschung und widmete sich den damit verbundenen Bildungsherausforderungen. Daneben stand die praktische Umsetzung in verschiedenen Eltern-Kind-Bezügen im Vordergrund.

>> Mit Kindern Glauben leben – Referat von Golde Wissner, Universität Tübingen
>> Buchempfehlungen zum Vortrag von Golde Wissner
>> Flyer Landesnetzwerktag September 2019

Fachtag „Einmal arm, immer arm – aktiv gegen Armut von Familien!“

23. November 2018 in Stuttgart


Jedes fünfte Kind in Deutschland ist trotz allgemein guter wirtschaftlicher Lage und geringer Arbeitslosigkeit von Armut bedroht. Für Kinder, die nur bei einem Elternteil leben, mit mehreren Geschwistern aufwachsen oder einen Migrationshintergrund haben, ist die Gefahr in Armut groß zu werden, besonders groß. Beim Fachtag „Einmal arm immer arm – aktiv gegen Armut von Familien“ ging es u.a. darum aufzuzeigen, welche Faktoren ursächlich sind für Armut von Familien und welche Konsequenzen zu ziehen sind, um Teilhabe und Chancengleichheit zu verbessern.

Drei Impulsvorträge führten in das Thema ein. ReferentInnen waren Alexander Nöhring (Geschäftsführer Zukunftsforum Familie e.V., Berlin), Nina Ohlmeier (Bereichsleiterin Politische Kommunikation im Deutschen Kinderhilfswerk, Berlin) und Dr. Stephanie Saleth (Leiterin der Familienforschung Baden-Württemberg).

Nachmittags diskutierten VertreterInnen aus Politik, Wissenschaft und Kirche über Strategien zur wirksamen Bekämpfung der Armut von Familien und darüber, wie nachhaltige Maßnahmen zur Stärkung von Familien entwickelt werden können.

>> Download Pressemitteilung
>> Download Flyer

Materialien zur Tagung:
>> Download „Familienförderung vom Kopf auf die Füße stellen“
Alexander Nöhring, Geschäftsführer des ZFF
>> Download „Armutsgefährdung von Familien in Baden-Württemberg“
Dr. Stephanie Saleth, FamilienForschung Baden-Württemberg im Stat. Landesamt
>> Download „Kinderarmut ganzheitlich denken“
Nina Ohlmeier, Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
>> Download Projektpräsentation „FERDA international“
Susanne Stutzmann, Familienforum Reutlingen